Nachrichten-Archiv

  1. Mikro-Nährstoffe beeinflussen das Brustkrebsrisiko

    Mikro-Nährstoffe beeinflussen das Brustkrebsrisiko

    Eine gesunde Ernährung, die mit reichlich Mikro-Nährstoffen versorgt, kann dazu beitragen, das Risiko für den Brustkrebs zu verringern.

    mehr lesen »
  2. Der Selenbedarf unter der Lupe

    Der Selenbedarf unter der Lupe

    Selen gehört zu den essenziellen Spurenelementen, die mit der Nahrung aufgenommen werden müssen. Die Versorgung mit Selen liegt bei vielen Menschen unter der täglich empfohlenen Aufnahmemenge.

    mehr lesen »
  3. Regelmäßiger Fischerverzehr senkt das Risiko für die Makuladegeneration

    Regelmäßiger Fischerverzehr senkt das Risiko für die Makuladegeneration

    Mit zunehmendem Alter können Schäden an der Netzhaut entstehen. Zum Schutz vor der Makuladegeneration könnte der Fischverzehr mit den enthaltenen Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA beitragen.

    mehr lesen »
  4. Veränderte Mikroflora nach Antibiotika-Einnahmen

    Veränderte Mikroflora nach Antibiotika-Einnahmen

    Nach der Einnahme von Antibiotika kann sich die Mikroflora bei gesunden Menschen innerhalb von einigen Wochen wieder erholen. Doch auch noch nach sechs Monaten fehlt es an einigen der gesunden Darmbakterien.

    mehr lesen »
  5. Präbiotika und ihr Einfluss auf das Übergewicht

    Präbiotika und ihr Einfluss auf das Übergewicht

    Ein hoher Konsum an präbiotischen Substanzen, wie z.B. Inulin, könnte zum Schutz vor Übergewicht beitragen. Das zeigt eine spanische Langzeitstudie.

    mehr lesen »
  6. Vitamin D kann zum Schutz vor Ekzemen beitragen

    Vitamin D kann zum Schutz vor Ekzemen beitragen

    Patienten mit Neurodermitis (atopische Dermatitis) sind oft zu gering mit Vitamin D versorgt. Eine Studie zeigt, dass Ergänzungen von Vitamin D eine Alternative zu den bisher üblichen Steroid-Therapien sein könnten. 

    mehr lesen »
CentroSan © 2018. All rights reserved.