Nachrichten-Archiv

  1. Bei chronisch entzündlichen Darmkrankheiten das Osteoporose-Risiko mit Mikronährstoffen senken

    Bei chronisch entzündlichen Darmkrankheiten das Osteoporose-Risiko mit Mikronährstoffen senken

    Entzündliche Darmkrankheiten wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa können zur Osteoporose beitragen. Die damit verbundene geringe Knochenmineraldichte kann das Risiko für Knochenbrüche erhöhen. Eine Reihe von Mikronährstoffen kann dieses Risiko verringern.

    mehr lesen »
  2. Multivitamine und -mineralien verringern Krankheitssymptome

    Multivitamine und -mineralien verringern Krankheitssymptome

    Ältere Menschen, die täglich Multivitamine und -mineralien ergänzen, z.B. Vitamin C und Zink, hatten bei Krankheiten geringere Beschwerden.

    mehr lesen »
  3. Lutein − gut für die Augen

    Lutein − gut für die Augen

    Lutein ist ein Carotinoid, das besonders für die gesunden Augenfunktionen sehr wichtig ist. Es kann dazu beitragen, die altersbedingte Makuladegeneration, vor allem in den frühen Stadien, zu verlangsamen.

    mehr lesen »
  4. Mehr pflanzliche Kost senkt das Diabetes-Risiko

    Mehr pflanzliche Kost senkt das Diabetes-Risiko

    Ein höherer Verzehr von Obst, Gemüse und Vollkornprodukten ist mit einem geringeren Risiko für die Entwicklung von Typ 2 Diabetes verbunden. Das zeigen zwei neue Studien.

    mehr lesen »
  5. Zink für die Mundgesundheit

    Zink für die Mundgesundheit

    Zink gehört zu den essentiellen Spurenelementen und ist für die Gesundheit unverzichtbar. Weniger bekannt ist, dass es auch für die Mundgesundheit, für gesunde Zähne und das Zahnfleisch, eine wichtige Rolle spielt.

    mehr lesen »
  6. Wissen über die Ernährung könnte besser sein

    Wissen über die Ernährung könnte besser sein

    Bei jedem zweiten Deutschen fehlt es an genügend Kenntnissen über eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Das zeigte eine repräsentative Studie, die vom AOK-Bundesverband vorgestellt wurde.

    mehr lesen »
CentroSan © 2018. All rights reserved.